So findest du uns

und das schafft jeder :)

Ausgangspunkt Pfitschtal

 

Anfahrt: Ausfahrt Autobahn Sterzing Richtung Nord-Osten ca. 25 km ins Pfitschtal

Parkplatz: 3. Kehre der Pfitscher-Joch Straße

 

Der Wanderweg ist ca. 6,5 km lang und in etwa 3  Stunden leicht zu bewältigen.

 

Der Weg führt anfangs bergauf durch einen gepflegten Mischwald bis zur Baumgrenze mit Aussicht auf eine wunderschöne Tallandschaft. Ab einer Höhe von ca. 2000 Metern erwartet dich ein gemütlicher, leicht ansteigender Wanderpfad durch eine satte grüne Almlandschaft. Auf diesem Weg können dir schon mal ein paar Schafe und Murmeltiere begegnen:) 

Zum Schluss gehts nochmal richtig zur Sache. Die letzten Höhenmeter führen über einen gut gepflegten Steinweg direkt zu uns.

 



Ausgangspunkt Lappach 

 

Anfahrt: Ausfahrt Autobahn Brixen ins Pustertal ,ab Bruneck Richtung  Ahrntal.

Von Mühlen in Taufers biegen Sie links nach Lappach ab

Parkplatz: Neves Stausee, Lappach

 

Diese Wanderung führt zuerst zur Edelrauthütte und dann über den Gliederferner Gletscher zur Hochfeilerhütte. Steigeisen nicht vergessen!

Gehzeit: ca. 5 Stunden



 

Ausgangspunkt Schlegeisspeicher

 

Anfahrt: Schlegeis Parkplatz

 

Die Wanderung geht vom Stausee über das Pfitscher Joch nach Italien in das schöne Südtirol. Von dort gelangt man über einen Forstweg hinunter zum Parkplatz der Hochfeilerhütte (evtl. Shuttleservice).

Nun beginnt der Aufstieg zu unserer Hütte. 

Gehzeit: ca. 6,5 Stunden


 

Direktbus zum Schlegeis

 

 

NEU in diesem Sommer: Der Schlegeis Direktbus bringt dich von Ramsau oder Mayrhofen ohne Zwischenstopp zum Schlegeisspeicher - und dies 2x täglich bis anfang September.

 

Die Tickets können bequem online über myZillertal.app oder für Kurzentschlossene auch direkt im Bus gekauft werden. 

Bei Vorreservierung online wird der Sitzplatz garantiert.

 



Touren


 

 

 

 

Der Hochfeiler ist mit einer Höhe von  3510 m der höchste Berg der Zillertaler Alpen  und  in knapp zwei Stunden über den Südwestgrat zu erreichen. Diese Hochtour ist meist ohne zusätzliche Ausrüstung zu bewältigen. 


 

 

 

 

Der Weg auf den Hochferner in 3463 m Höhe führt zuerst Richtung Hochfeiler und dann über einen Gipfelgrat zur Hochfernerspitze. Für diese Hochtour sind 3,5 Stunden einzuplanen.

 

Achtung! Gletschertour, gute Ausrüstung und alpine Erfahrung notwendig.


 

 

 

 

 

Der Hohe Weißzint (3371m), auch "Weißer Zahn" genannt, liegt auf der Staatsgrenze zwischen Italien und Österreich. Der Weg überquert den Gliederferner Gletscher und gelangt über die Obere Weißzintscharte und einen Blockgrat zum Gipfel. Diese anspruchsvolle Tour ist nur für erfahrene Hochalpinisten zu empfehlen. 

Hütten in der Nähe:

                                                                                                                                  Gehzeit

  • Edelrauthütte  2545m                                                                 ca. 2,5 Stunden
  • Brixner Hütte  2307m                                                                 ca. 6-8 Stunden                                
  • Günther Messner - Hochferner Biwak  2510m                ca. 4,5 Stunden
  • Walter - Brenninger Biwak                                                                   -
  • Pfitscher - Joch - Haus  2276m                                                 ca.4 Stunden                                                                                       
  • Furtschaglhaus  2295m  (Österreich)                                                -                         
  • Chemnitzer Hütte  2420m                                                        ca. 6 Stunden

Hochfeilerhütte

Hernegger Andreas

 

Hüttentel.: +39 0472 646071

(momentan kaputt)

(momentaneamente guasto)

(out of oder)

 

Mobiltel.: +39 3407931869 

(nur über whatsapp)

(solo /only whatsapp)

 

Sat. Telefon: +39 0472674420

 

E-mail: info@hochfeilerhuette.it

Öffnungszeiten

 

20. Juni   bis  19.September 2021

 

 

Apertura

 

20. giunio fino 19.settembre 2021

Opening times

 

from 20th june til 19.september 2021